News
 

Ökonom warnt vor weiteren Krediten für Griechenland

Berlin (dts) - Der Berliner Ökonom Jörg Rocholl hat vor weiteren öffentlichen Krediten an die griechische Regierung gewarnt. Er sei skeptisch, ob weitere europäische Hilfskredite dem Land nützten. Dadurch würde "seine Verschuldung weiter steigen", sagte der Interimspräsident der privaten European School of Management and Technology (ESMT) der Wochenzeitung "Die Zeit".

Zugleich warnte der Ökonom vor einem baldigen Bankrott Griechenlands. Der werde "immer wahrscheinlicher". Seine Berechnungen zeigten, dass auch noch so hartes Sparen der Regierung in Athen nicht dauerhaft helfen könne. Dazu sei der Schuldenberg mit 160 Prozent des Bruttoinlandsproduktes längst zu hoch. Auch die diskutierte Beteiligung privater Gläubiger würde nicht reichen, um Griechenland wieder auf einen Wachstumspfad zu bringen. "Wenn das Land seine Schulden abschmelzen und in ein paar Jahrzehnten den Stabilitätspakt wieder einhalten will, muss es einen Überschuss von mindestens sechs Prozent erwirtschaften. Das haben in Europa nur die Norweger geschafft, und die haben Öl gefunden."
DEU / Wirtschaftskrise
17.08.2011 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen