News
 

Ökoenergie-Ausbau ersetzt Brennstoffimporte in Milliardenhöhe

Berlin (dpa) - Durch den Ausbau erneuerbarer Energien ist im vergangenen Jahr der Ausstoß von 127 Millionen Tonnen Kohlendioxid vermieden worden. Zudem konnten durch mehr Energie aus Sonne, Wind und Biomasse Brennstoffimporte in Höhe von 11 Milliarden Euro ersetzt werden - 2010 waren es 7,4 Milliarden Euro. Das geht aus Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie hervor, die der dpa vorliegen. Ein Problem bleibt der Ausbau der Ökoenergien im Wärmebereich. Der Anteil grüner Energie am Endenergieverbrauch betrug 2011 11,9 Prozent, 2010 waren es 10,5 Prozent.

Energie
06.02.2012 · 04:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen