News
 

Öko-Institut Darmstadt: AKW-Betreiber ausreichend für Atomausstieg vorgesorgt

Darmstadt (dts) - Die deutschen Kraftwerksbetreiber haben nach Berechnungen des Öko-Instituts Darmstadt ausreichend für den Atomausstieg vorgesorgt. Der Sachverständige für die Stilllegung kerntechnischer Anlagen bei dem Institut, Mathias Steinhoff, sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus", der Rückbau eines Meilers koste etwa 750 Millionen Euro. "Das ist eine konservative vorsichtige Schätzung."

Steinhoff begutachtet seit neun Jahren den Rückbau des aktiven Lagers für Rückstände beim früheren DDR-Kernkraftwerk Rheinsberg. Seinen Berechnungen zufolge dürfte der Rückbau allein der sieben Meiler, die nach der Katastrophe in Japan vorübergehend stillgelegt wurden, zwischen 15 und 20 Jahre dauern und etwa fünf Milliarden Euro kosten. "Nach meiner Einschätzung reichen die Rückstellungen der Energieversorgungsunternehmen aus, um die Stilllegungskosten abzudecken", so Steinhoff.
DEU / Energie / Unternehmen
19.03.2011 · 10:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen