News
 

Öffentlichkeit im Missbrauchsprozess ausgeschlossen

Baden-Baden (dpa) - Im Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder in Baden-Baden ist die Öffentlichkeit erst einmal ausgeschlossen worden. Sein Mandant wolle sein Sexualleben nicht öffentlich erörtern, begründete Verteidiger Ingo Henkel vor dem Landgericht einen entsprechenden Antrag. Kurz vor dem Prozessauftakt hatte Henkel ein Geständnis des 38-jährigen Thüringers angekündigt. Der Beamte aus Erfurt soll unter anderem ein elf Jahre altes Mädchen, die Stieftochter eines mitangeklagten 59-jährigen Mannes aus Rastatt in Baden-Württemberg missbraucht haben.

Prozesse / Kriminalität / Kindesmissbrauch
01.03.2011 · 12:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen