News
 

Öffentliches Finanzierungsdefizit auf 33,7 Milliarden Euro gesunken

Wiesbaden (dts) - Das kassenmäßige Finanzierungsdefizit der Kern- und Extrahaushalte des öffentlichen Gesamthaushalts ist in den ersten drei Quartalen des Jahres 2011 auf 33,7 Milliarden Euro gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das Finanzierungsdefizit war damit um 51,4 Milliarden Euro niedriger als in den ersten drei Quartalen 2010.

Im ersten bis dritten Quartal 2011 reduzierte sich das kassenmäßige Finanzierungsdefizit des Bundes um insgesamt 28,1 Milliarden Euro auf 27,2 Milliarden Euro. Dabei verringerte sich das Defizit beim Kernhaushalt um 14,9 Milliarden Euro auf 34,5 Milliarden Euro. Für die Extrahaushalte des Bundes errechnete sich ein Finanzierungsüberschuss von 7,3 Milliarden Euro.
DEU / Daten
29.12.2011 · 08:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen