News
 

Öffentlicher Dienst will ab Mittwoch streiken

Potsdam (dts) - Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder ab Mittwoch zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Das sagte Verdi-Chef Frank Bsirske heute in Potsdam. Der Arbeitskampf soll dabei alle Bereiche des öffentlichen Dienstes betreffen. Zuvor war die zweite Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst ergebnislos vertagt worden. Am 10. Februar sollen die Gespräche fortgesetzt werden. Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr Gehalt.
DEU / Arbeitsmarkt
01.02.2010 · 13:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen