News
 

Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber stellen Angebot in Aussicht

Berlin (dpa) - Kurz vor Beginn der zweiten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst haben die Arbeitgeber ein Angebot in Aussicht gestellt. Wenn es der Ergebnisfindung diene, seien die Arbeitgeber bereit, in Potsdam ein konkretes Angebot zu machen. Das sagte der Präsident des Verbands der kommunalen Arbeitgeber, Thomas Böhle, in der ARD. Er zeigte zudem die Bereitschaft für Verbesserungen bei den Auszubildenden. Die Gewerkschaftsforderung von 6,5 Prozent, mindestens aber 200 Euro mehr, lehnte Böhle als unrealistisch ab.

Tarife / Öffentlicher Dienst
12.03.2012 · 10:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen