News
 

Öffent­liche Schulden um 2,1 Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die öffentlichen Schulden sind im ersten Quartal 2012 um 2,1 Prozent oder 42,3 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Zum Ende des ersten Quartals 2012 war der öffentliche Gesamthaushalt in Deutschland mit 2.042,0 Milliarden Euro verschuldet.

Die Schulden des Bundes erhöhten sich zum 31. März 2012 gegenüber dem Vorjahr um 1,0 Prozent auf rund 1.286,2 Milliarden Euro. Die Länder waren mit 622,7 Milliarden Euro verschuldet, dies entsprach einem Zuwachs von 4,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Verschuldung der Gemeinden stieg zum 31. März 2012 um 4,7 Prozent auf 133,1 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr.
DEU / Daten
25.06.2012 · 08:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen