News
 

Oder erreicht Höchststand

Frankfurt (Oder) (dpa) - Das Hochwasser hat im Süden Brandenburgs den höchsten Stand erreicht. Der Scheitel hat Ratzdorf nahe der polnischen Grenze bereits durchflossen: Am Pegel dort standen die Fluten am Morgen bei 6,28 Meter - in der Nacht waren es noch ein bis zwei Zentimeter mehr. Bei der Flut von 1997 hatte der Höchststand bei 6,91 Meter gelegen. Die Deiche stehen aber weiter unter immensem Druck. In der Nacht wurde an einem noch nicht sanierten Deich nahe Ratzdorf ein langer Riss entdeckt. Die Stelle wurde gesichert.
Unwetter / Hochwasser
28.05.2010 · 11:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen