News
 

Oberverwaltungsgericht stoppt Brückenbau im Dresdner Elbtal

Bautzen (dpa) - Das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen hat Baggerarbeiten zum Bau der Waldschlößchenbrücke in Dresden gestoppt. Das Gericht gab einem Eilantrag von drei Umwelt- und Naturschutzverbänden statt. Die Arbeiten sollen demnach bis kommenden Freitag ruhen. Die Umweltschützer sehen einen erheblichen Eingriff in die Natur. Die Pläne zum Bau der Waldschlößchenbrücke hatten in Dresden zu einem erbitterten Streit geführt. Nach der Entscheidung für die Brücke erkannte die Unesco dem Elbtal den Welterbe-Titel ab.

Verkehr / Denkmalschutz
25.09.2010 · 08:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen