News
 

Oberst Klein steht zu Tanklaster-Bombardement

Gepanzerte BundeswehrfahrzeugeGroßansicht
Berlin (dpa) - Oberst Georg Klein geht in die Offensive: Vor dem Kundus-Untersuchungsausschuss hat er die Gesamtverantwortung für das Bombardement zweier Tanklaster in Nordafghanistan übernommen. In der Vernehmung wurde aber auch klar, dass er während des Einsatzes am 4. September nicht über alle Schritte informiert worden war. In seiner Regierungserklärung bezeichnete Außenminister Westerwelle den deutschen Afghanistan-Einsatz indessen als bewaffneten Konflikt. Damit soll ein «Höchstmaß an Rechtssicherheit» für die bald mehr als 5000 deutschen Soldaten geschaffen werden.
Konflikte / Bundeswehr / Bundestag / Afghanistan
10.02.2010 · 21:00 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen