KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Oberfranken: Elfjähriger Junge löst mit "Wasserbombe" Unfall aus

Lichtenfels (dts) - Im oberfränkischen Lichtenfels hat ein Junge mit dem Wurf einer "Wasserbombe" einen Unfall verursacht. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte das Kind das "Geschoss" am späten Samstagnachmittag auf die Windschutzscheibe eines vorbeifahrenden Autos geworfen. Der 42-jährige PKW-Fahrer leitete daraufhin vor Schreck ein Vollbremsung ein, bei der sich seine Beifahrerin leichte Verletzungen am Kopf und eine Prellung zuzog.

Wie sich bei den anschließenden Ermittlungen der Polizei herausstellte, hatte der Elfjährige ein Kondom mit Wasser gefüllt und die "Wasserbombe" aus Jux in den fließenden Verkehr geworfen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung ein.
DEU / BAY / Polizeimeldung / Kurioses
04.03.2012 · 11:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen