News
 

Obamas Beauftragter will Managergehälter kappen

Washington (dpa) - Der Bonus-Beauftragte von US-Präsident Barack Obama will die Einkommen der Top-Manager bei Unternehmen mit Staatshilfen kappen. Kenneth Feinberg plant, einen Teil der Gehälter in Form von Aktien auszahlen zu lassen, auf die die Manager mehrere Jahr nicht zugreifen können. Das schreibt das «Wall Street Journal» unter Berufung auf informierte Personen. Feinberg überwacht im Auftrag des Weißen Hauses die Bezahlung von 175 Top-Managern bei sieben Unternehmen, die massiv vom Staat gestützt worden waren.
Banken / Finanzen / Auto / USA
06.10.2009 · 10:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen