News
 

Obama zu Europareise aufgebrochen

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama ist zu seiner knapp einwöchigen Europareise aufgebrochen. Er flog mit der Präsidentenmaschine «Air Force One» von Washington aus in Richtung Irland ab, hieß es aus dem Weißen Haus. Der Präsident will dort unter anderem das 300-Seelen-Dorf Moneygall besuchen, von wo aus sein Ur-Ur-Urgroßvater mütterlicherseits in die USA ausgewandert war. Morgen reist er weiter nach London. Dort ist auch ein Treffen mit Queen Elizabeth II. im Buckingham Palast vorgesehen. Am Donnerstag wird er am G8-Gipfel im französischen Deauville teilnehmen.

G8 / USA / Irland / Großbritannien / Polen
23.05.2011 · 07:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen