News
 

Obama zieht Schlussstrich unter Irakkrieg und ehrt Soldaten

Washington (dpa) - Mit einer bewegenden Rede hat US-Präsident Barack Obama einen symbolischen Schlussstrich unter den Irakkrieg gezogen und den Truppen für ihren Einsatz gedankt. Als Ihr Oberbefehlshaber und im Namen einer dankbaren Nation sei er stolz darauf, endlich diese zwei Worte zu sagen: «Willkommen daheim»: Das sagte Obama auf dem Heeresstützpunkt Fort Bragg im Bundesstaat North Carolina. Der Präsident hatte im Oktober angekündigt, dass nach rund neun Jahren Krieg bis zum Jahresende die letzten US-Soldaten aus dem Irak abgezogen werden sollen.

Konflikte / USA / Irak
14.12.2011 · 19:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen