News
 

Obama zeigt sich von Amoklauf in Afghanistan erschüttert

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama hat sich nach dem Amoklauf eines US-Soldaten in Afghanistan tief erschüttert gezeigt. Der Vorfall sei "tragisch und schockierend", sagte er am Sonntag in einer Stellungnahme. Ein US-Soldat hatte am frühen Morgen noch vor Sonnenaufgang auf eigene Faust nach offiziellen Angaben 16 Zivilisten getötet, darunter neun Kinder.

Nach dem Amoklauf stellte er sich bei seiner Einheit. Auch Außenminister Guido Westerwelle zeigte sich bestürzt: "Die Nachrichten aus Afghanistan über den Tod von so vielen Menschen, darunter zahlreichen Frauen und Kindern, haben mich tief erschüttert", sagte Westerwelle während eines Besuchs in der saudischen Hauptstadt Riad.
USA / Afghanistan / Militär
11.03.2012 · 19:30 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen