News
 

Obama würdigt Havel - «Er hat mich inspiriert»

US-Präsident Barack Obama (l) über Vaclav Havel: «Sein friedlicher Widerstand erschütterte die Grundfesten eines Imperiums.» Foto: CTK Photo/Michal DolezalGroßansicht

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Verdienste des am Sonntag gestorbenen tschechischen Ex-Präsidenten und Dissidenten Vaclav Havel als «historisch» gewürdigt.

Trotz vieler Rückschläge habe Havel mit einem «Geist der Hoffnung» gelebt, getragen von dem Leitgedanken, «für etwas zu arbeiten, weil es gut ist, nicht einfach, weil es die Chance auf Erfolg hat», erklärte Obama. «Sein friedlicher Widerstand erschütterte die Grundfesten eines Imperiums, entblößte die Leere einer Ideologie der Unterdrückung und bewies, dass moralische Führungskraft mächtiger ist als jede Waffe.»

Havel habe die Bestrebungen nach Selbstbestimmung und Würde «eines halben Kontinents verkörpert, der vom Eisernen Vorhang abgeschnitten war», hieß es in der schriftlichen Erklärung weiter. «Er hat dazu beigetragen, die Fluten der Geschichte zu entfesseln, die zu einem vereinten und demokratischen Europa führten... Wie Millionen rund um die Welt, bin ich von seinen Worten und seiner Führungskraft inspiriert worden.»

Personen / Reaktionen / Tschechien
18.12.2011 · 22:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen