News
 

Obama will Neuanfang mit islamischer Welt

Kairo (dpa) - US-Präsident Obama hat sich für einen Neuanfang mit der islamischen Welt ausgesprochen. Der Nahostkonflikt und Vorurteile auf beiden Seiten gehörten zu den zentralen Hindernissen für ein besseres Verhältnis zwischen den USA und der islamischen Welt, sagte Obama in einer bewegenden in der Universität von Kairo. Heute Abend reist der US-Präsident weiter nach Dresden. Dort will er morgen mit Kanzlerin Merkel über das weitere Vorgehen im Nahost-Friedensprozess sprechen.
International / USA / Nahost / Ägypten
04.06.2009 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen