News
 

Obama will in Kairo offen über Spannungen sprechen

Kairo (dpa) - US-Präsident Barack Obama will in seiner mit großen Erwartungen verknüpften Grundsatzrede in Kairo offen und klar über die Spannungen zwischen dem Westen und der islamischen Welt sprechen. Bis zuletzt arbeite Obama an dieser lange angekündigten «Rede an die islamische Welt», betonte der Redenschreiber des Präsidenten, Ben Rhodes, in Riad. Der israelisch-palästinensische Konflikt werde in der Rede Obamas eine wichtige Rolle spielen, aber ebenfalls der Kampf gegen Extremisten in Afghanistan und dem Irak.
International / USA / Nahost / Ägypten
03.06.2009 · 22:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen