News
 

Obama will bis 2025 Menschen in die Tiefen des Alls schicken

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich klar zur bemannten Raumfahrt bekannt. Er will bis 2025 Menschen in die Tiefen des Alls schicken. Das sagte Obama bei der Vorstellung seiner Weltraum-Pläne im Kennedy-Raumfahrtzentrum in Florida. Mitte der 2030er Jahre rechne er damit, dass Astronauten einen Fuß auf den Mars setzen. Der Präsident will den Etat der NASA über die nächsten fünf Jahre um sechs Milliarden Dollar aufstocken. Zudem sollen verstärkt Privatunternehmen damit beauftragt werden, Astronauten und Material ins All zu bringen.
Raumfahrt / USA
16.04.2010 · 01:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen