News
 

Obama wartet mit Anfrage an Kongress zur Erhöhung des Schuldenlimits

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama wird mit seiner Anfrage an den US-Kongress, die Schuldenobergrenze der USA anzuheben, warten. Dies teilten US-Regierungsbeamte am Freitag mit. Da sich die Kongress-Abgeordneten derzeit auf Weihnachts- und Neujahrs-Urlaub befänden, werde das Weiße Haus mit der Anfrage warten, erklärte der stellvertretende Sprecher von Obama, Josh Earnest, am Freitag in Washington.

Demnach sei die Verzögerung ein reines prozedurales Manöver, welches die Märkte nicht verunsichern sollte, so ein hochrangiger Beamter in Washington. Gleichzeitig betonte dieser, dass das US-Finanzministerium Maßnahmen ergreifen werde, die eine Zahlungsunfähigkeit der USA verhindern sollen. Zu Beginn dieser Woche hatte das US-Finanzministerium erklärt, dass die USA die derzeitige Schuldenobergrenze in Höhe von rund 15,2 Billionen US-Dollar in der ersten Januar-Woche erreichen werden. Obama plant, die derzeitige Schuldenobergrenze um 1,2 Billionen US-Dollar zu erhöhen.
USA / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
30.12.2011 · 21:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen