News
 

Obama vor dritter Rede zur Lage der Nation

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama wird in der Nacht zu Mittwoch seine dritte Rede zur Lage der Nation halten. Wie das Weiße Haus am Dienstag bekanntgab, werde Obama das Versprechen von mehr wirtschaftlicher Gerechtigkeit und die Schaffung von Arbeitsplätzen in den Mittelpunkt seiner Rede, die gegen 3 Uhr (deutscher Zeit) beginnt, stellen. So sollen ins Ausland verlagerte Arbeitsplätze in die USA zurückgeholt, die Bildungschancen für alle und die Aufstiegschancen für die Mittelschicht verbessert und die heimischen Energieressourcen stärker als bislang ausgebeutet werden.

Der US-Präsident werde in seiner Rede zudem eine "Blaupause" für die Ankurbelung der Wirtschaft vorstellen. Schwerpunkt dieser soll die Wiederauferstehung der US-Industrie sowie die Ausbildung von Arbeitern sein, teilte das Weiße Haus weiter mit. Obama wolle die USA zu einem Ort machen, "in dem jeder seine faire Chance bekommt, jeder seinen fairen Beitrag leistet und alle nach denselben Regeln spielen", sagte Obama im Vorfeld seiner mit Spannung erwarteten Rede in einer Videobotschaft. Beobachter gehen zudem davon aus, dass Obama versuchen wird, den Unterschied zwischen sich und seinen republikanischen Herausforderern deutlich zu machen, um sich so für die in diesem Jahr stattfindende US-Präsidentschaftswahl in Stellung zu bringen.
USA / Wahlen / Weltpolitik / Arbeitsmarkt / Livemeldung
24.01.2012 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen