News
 

Obama verurteilt Koranverbrennung und Racheakte

Washington (dpa) - Barack Obama hat die Koranverbrennung in den USA und die Racheakte danach in Afghanistan scharf verurteilt. Der US-Präsident sagte, die Schändung eines jeden heiligen Textes sei ein Akt extremer Intoleranz. Jedoch sei es auch schändlich, als Antwort darauf unschuldige Menschen anzugreifen und zu töten. Das sei ein Angriff auf die menschliche Würde. Bei gewalttätigen Protesten gegen eine Koranverbrennung in den USA waren in den vergangenen Tagen in Afghanistan mehrere Menschen getötet worden.

Konflikte / Afghanistan / USA
03.04.2011 · 04:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen