News
 

Obama verurteilt gewaltsames Vorgehen im Iran

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama hat das gewaltsame Vorgehen gegen Demonstranten im Iran verurteilt. In Washington zeigte sich Obama heute "entsetzt und empört" über die Drohungen, Misshandlungen und die Festnahmen von Demonstranten. Des Weiteren trauere Obama zusammen mit dem amerikanischen Volk um jeden Menschen, der im Zuge der "ungerechtfertigten Aktionen" unschuldig ums Leben gekommen ist. Die Kritik aus Teheran, dass die USA sich in die inneren Angelegenheiten des Iran einmischen und das Volk zu Demonstrationen anstiften, wies Obama als "falsch und absurd" zurück. Zugleich betonte der US-Präsident jedoch, dass Möglichkeiten über bessere Beziehungen zwischen dem Iran und der internationalen Gemeinschaft weiterhin bestehen bleiben.
USA / Iran / Präsidentschaftswahl
23.06.2009 · 19:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen