News
 

Obama verspricht Infrastrukturprogramm

Washington (dpa) - Die flaue US-Konjunktur zwingt Präsident Barack Obama zwei Monate vor den Kongresswahlen zum Handeln: Er kündigte ein 50-Milliarden-Dollar-Infrastrukturprogramm an. Das Geld solle innerhalb der nächsten sechs Jahre zum massiven Ausbau von Straßen, Eisenbahnlinien und Flughäfen eingesetzt werden und Arbeitsplätze schaffen. Das Programm dürfe nicht zur Vergrößerung des Defizits führen, so Obama weiter. Allerdings weht ihm ein harter Wind entgegen. Die Republikaner lehnen weitere Konjunkturprogramme ab.

Konjunktur / USA
06.09.2010 · 22:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen