News
 

Obama vereinbart enge Abstimmung mit Sarkozy und Cameron

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich nach der Verabschiedung der UN-Resolution über ein mögliches militärisches Vorgehen in Libyen mit Großbritannien und Frankreich abgestimmt. Er telefonierte mit dem britischen Regierungschef David Cameron und dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy. Alle drei hätten darin übereingestimmt, dass Libyen unverzüglich allen Bestimmungen in der Entschließung nachkommen und die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung von Libyen enden müsse. Das teilte das Weiße Haus mit.

Unruhen / UN / Libyen / USA
18.03.2011 · 04:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen