News
 

Obama verbietet Mitarbeitern SMS-Schreiben beim Fahren

Washington (dpa) - SMS am Steuer? No way, sagt US-Präsident Barack Obama. Er hat allen Bundesangestellten in den USA verboten, während des Fahrens Dienst-Handys oder Dienst-Blackberrys zu benutzen. Betroffen sind fast drei Millionen Beschäftigte. Die Regierung als größter Arbeitgeber müsse mit gutem Beispiel vorangehen und die Unfallgefahren verringern helfen, sagt Obama. Privatleuten ist das SMS-Schreiben am Steuer in 18 US-Bundesstaaten gesetzlich erlaubt.
Regierung / Unfälle / USA
02.10.2009 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen