News
 

Obama: US-Geheimdienste werden keine befreundeten Regierungschefs abhören

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama hat erklärt, dass die US-Geheimdienste "keine eng befreundeten Regierungschefs abhören" werden, wenn es dazu "keinen zwingenden Grund" gibt. Er habe dies den Geheimdiensten "klargemacht", sagte der US-Präsident in seiner mit Spannung erwarteten Rede zur Reform der US-Geheimdienste am Freitag in Washington. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Politik / USA / Weltpolitik
17.01.2014 · 17:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen