News
 

Obama und Medwedew unterzeichnen historisches Abrüstungsabkommen

Prag (dts) - US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Dmitri Medwedew haben heute in der Prager Burg das neue START-Abrüstungsabkommen unterzeichnet. Durch den Vertrag soll die Zahl der nuklearen Sprengköpfe der beiden Staaten in den nächsten sieben Jahren von 2.200 auf 1.550 Stück reduziert werden. Gleichzeitig sollen 800 Trägersysteme abgebaut werden. Das Folgeabkommen des START-Vertrages von 1991 wird für die nächsten zehn Jahre gelten. Die Unterzeichnung des Abrüstungsabkommens gilt entscheidender Erfolg für Obamas Vision von einer Welt ohne Atomwaffen.
Tschechien / USA / Russland / Militär / Weltpolitik
08.04.2010 · 12:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen