News
 

Obama und Cameron wollen gegen totalitäre Machthaber vorgehen

London (dpa) - Die USA und Großbritannien wollen den Druck auf Despoten wie Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi erhöhen. US-Präsident Barack Obama und der britische Premier David Cameron stellten in London klar, dass ein künftiges Libyen mit Gaddafi an der Spitze nicht vorstellbar sei. Obama machte aber auch deutlich, dass die Möglichkeiten des «militärisch Erreichbaren» begrenzt seien und schloss den Einsatz von Bodentruppen in Libyen aus. Die Nato könne die libyschen Rebellen nur aus der Luft unterstützen.

International / Großbritannien / USA
25.05.2011 · 19:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen