News
 

Obama sieht in Tod Gaddafis Ende eines schmerzhaften Kapitels

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den Tod des gestürzten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi als Ende eines langen und schmerzhaften Kapitels bezeichnet. Das libysche Volk habe nun die Chance, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Zwei Monate nach seinem Sturz sei der 69-Jährige in seiner Heimatstadt Sirte von Milizionären getötet worden, sagte Libyens Ministerpräsident Mahmud Dschibril in Tripolis. Auch Gaddafis Söhne Saif al-Islam und Mutassim wurden nach Fernsehberichten getötet.

Konflikte / USA / Libyen
20.10.2011 · 20:16 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen