News
 

Obama schickt mehr Helfer an Golfküste

Washington (dpa) - Mehr Helfer für die verseuchten Küsten am Golf von Mexiko: Im Kampf gegen die schlimmste Ölpest der US-Geschichte will US-Präsident Barack Obama die Zahl der Einsatzkräfte in den unmittelbar betroffenen Regionen verdreifachen. Das sagte Obama in Grand Isle im Bundesstaat Louisiana. Der Präsident reagierte damit auf Vorwürfe, dass die Reinigungsarbeiten zu schleppend vorangingen. Unterdessen meldete BP erste Erfolge beim Versuch, das Bohrloch in 1500 Metern Tiefe zu schließen. Seit dem Morgen ströme nur noch wenig Öl und Gas ins Meer.
Umwelt / USA
28.05.2010 · 21:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen