News
 

Obama nach Moskau abgereist - dann G8 und Ghana

Washington (dpa) - US-Präsident Obama ist nach Moskau abgereist. Dort will er die zuletzt belasteten Beziehungen der USA zu Russland entspannen. Es wird vor allem um ein Abrüstungsabkommen, die US- Raketenabwehrpläne in Mitteleuropa und Iran sowie Nordkorea gehen. Danach reist Obama weiter zum G8-Gipfeltreffen nach L'Aquila. Am Freitag trifft er Papst Benedikt XVI. Danach fliegt Obama nach Ghana, wo er erstmals als US-Präsident ein schwarzafrikanisches Land besucht. Es ist Obamas fünfte Auslandsreise seit seinem Amtsantritt.
G8 / Internationales / USA / Russland / Ghana
06.07.2009 · 04:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen