News
 

Obama in Ölpestregion eingetroffen

Venice (dpa) - US-Präsident Barack Obama ist zu einem Kurzbesuch in der Ölpestregion am Golf von Mexiko eingetroffen. Er landete an Bord der Air Force One in New Orleans im Bundesstaat Louisiana. Die Küste des Staates ist besonders stark von der Umweltkatastrophe bedroht. Obama will nach Venice am Mississippi-Delta weiterreisen, um sich dort bei der Küstenwache über das Ausmaß der Ölpest und die Gegenmaßnahmen zu informieren. Zuvor hatte es Kritik gegeben, der Präsident reagiere zu zögerlich.
Umwelt / USA
02.05.2010 · 20:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen