News
 

Obama hebt "Don`t ask, don`t tell"-Richtlinie auf

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama hat am Freitag die "Don`t ask, don`t tell"-Richtlinie aufgehoben. Das teilte das Weiße Haus am Abend mit. Die Richtlinie besagt, dass Schwule und Lesben nur im US-Militär dienen dürfen, wenn sie ihre Homosexualität geheim halten.

Mehr als 13.000 Militärangehörige sind aufgrund dieses Gesetzes bislang entlassen worden. In seinem Wahlkampf 2008 hatte Obama das Ende einer Diskriminierung von Homosexuellen-Gruppen versprochen. Bereits im Dezember 2010 hatte er dazu ein entsprechendes Aufhebungsgesetz unterschrieben. Das musste schließlich von der Militärführung bestätigt werden. In den letzten Monaten hat das US-Militär in Seminaren die Soldaten auf das Ende von "Don`t ask, don`t tell" vorbereitet.
USA / Gesellschaft / Militär
22.07.2011 · 22:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen