News
 

Obama fliegt nach Islam-Rede weiter nach Dresden

Kairo (dpa) - US-Präsident Obama ist nach seiner vielbeachteten Rede an die islamischen Welt von Kairo weiter nach Dresden geflogen. Der US-Präsident hatte den Muslimen in aller Welt in seiner Rede in der Kairo-Universität einen «neuen Anfang» ihrer Beziehung zum Westen angeboten. In der arabischen Welt wurde die Rede sehr positiv aufgenommen. Einge Kommentatoren warnten jedoch, auf die schönen Worte müssten nun auch Taten folgen. In Dresden wird Obama mit Kanzlerin Merkel unter anderem über den Nahostkonflikt sprechen.
International / USA / Nahost / Deutschland
04.06.2009 · 17:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen