News
 

Obama erklärt Afghanistan zu wichtigem Verbündeten

Kabul (dpa) - Kurz vor der internationalen Afghanistan-Konferenz in Tokio haben die USA Afghanistan den Status eines wichtigen Verbündeten außerhalb der Nato zugesprochen. Das teilte das Weiße Haus zeitgleich mit einem Besuch von US-Außenministerin Hillary Clinton in Kabul mit. Afghanistan ist der erste Staat, der von US-Präsident Barack Obama zu einem «Nicht-Nato-Hauptverbündeten» erklärt wurde. Die weltweit nun 15 Staaten mit diesem Status haben unter anderem einfacheren Zugang zu US-Rüstungsgütern.

Konflikte / Afghanistan / USA
07.07.2012 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen