News
 

Obama: Die Welt schaut auf den Iran

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den Ton gegenüber der Führung in Teheran verschärft. Man rufe die iranische Regierung auf, alle gewalttätigen und unberechtigten Handlungen gegen die Menschen im eigenen Land zu stoppen. Das verlangt Obama in einer offiziellen Erklärung. Die iranische Regierung müsse erkennen, dass die Welt auf sie blicke. Heute zogen trotz Verbots wieder Oppositionsanhänger durch die Straßen, um für Neuwahlen zu demonstrieren.
Konflikte / Wahlen / USA / Iran
20.06.2009 · 22:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen