News
 

Obama beginnt zehntägige Indien-Reise

Mumbai (dts) - Wenige Tage nach der Niederlage der Demokratischen Partei bei den Kongresswahlen in den USA hat Präsident Barack Obama am Samstag eine zehntägige Indien-Reise angetreten. Auf dem Programm steht ein dreitägiger Staatsbesuch und eine Gedenkfeier für Mahatma Gandhi. Zu Beginn der Asien-Reise will Obama in der westindischen Metropole Mumbai der Opfer der Terroranschläge vor zwei Jahren gedenken.

Damals hatten Attentäter aus Pakistan über 160 Menschen getötet, darunter auch zwei Deutsche. In Mumbai stehen außerdem Wirtschaftsgespräche im Mittelpunkt, so wird Obama an einem amerikanisch-indischen Wirtschaftsgipfel teilnehmen. Danach will der US-Präsident zu Gesprächen mit Premierminister Manmohan Singh in die Hauptstadt Neu Delhi reisen. Zurzeit wird in Indien das Fest Diwali gefeiert. Das Lichterfest ist ein mehrtägiges hinduistisches Fest in Indien und anderen vom Hinduismus geprägten Ländern.
USA / Indien / Weltpolitik
06.11.2010 · 08:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen