News
 

Obama: 2014 soll ein Jahr der Taten werden

Washington (dts) - Für US-Präsident Barack Obama soll 2014 "ein Jahr der Taten" werden. Es müssten mehr Jobs geschaffen werden, die den Menschen eine finanzielle Sicherheit ermöglichen, so Obama am Freitag bei einer Pressekonferenz zum Abschluss des Jahres. Die wirtschaftlichen Aussichten für 2014 seien zwar vielversprechend, es bleibe aber noch viel zu tun.

Der US-Präsident äußerte sich auch zum NSA-Abhörskandal. Die Methoden der US-Sicherheitsbehörde würden überprüft. Man müsse ein Gleichgewicht finden zwischen den Sicherheitsinteressen des Landes und der Privatsphäre der Menschen. Nun gelte es, das Vertrauen der Bürger und der internationalen Gemeinschaft wiederherzustellen. Im Anschluss an die Konferenz will der Präsident mit seiner Familie in den Weihnachtsurlaub nach Hawaii aufbrechen.
Politik / USA / Weltpolitik
20.12.2013 · 21:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen