News
 

OAS setzt Putschregierung in Honduras 72-Stunden-Frist

Washington (dpa) - Die Organisation der Amerikanischen Staaten hat der Putsch-Regierung in Honduras eine Frist von 72 Stunden gesetzt, um den gestürzten Präsidenten Manuel Zelaya wieder einzusetzen. Sollte Honduras dieser Aufforderung nicht folgen, werde es aus der Organisation ausgeschlossen, erklärte der OAS-Vorsitzende José Miguel Insulza. Regierungen in aller Welt, darunter die Bundesregierung in Berlin, hatten den Staatsstreich verurteilt.
Konflikte / Honduras
01.07.2009 · 08:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen