News
 

O2 sieht Ende für langfristige Verträge

Berlin (dpa) - Die Situation im Mobilfunkmarkt könnte sich bald ändern. Der Netzbetreiber O2 sieht langjährige Mobilfunkverträge und Ein-Euro-Handys in Deutschland vor dem Aus. Das sagte O2-Chef Rene Schuster der Zeitung «Die Welt». Der kleinste Wettbewerber auf dem deutschen Markt hatte vor einigen Monaten selbst beides aufgegeben und sieht dies als positiven Schritt. O2 wachse deutlich schneller als der Markt und habe zuletzt mit mehr als 400 000 Neukunden mit Abstand die meisten Kunden gewonnen, so Schuster.
Telekommunition
12.10.2009 · 22:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen