News
 

O2-Chef erwartet Wegfall der Roaming-Zuschläge

Berlin (dpa) - O2-Deutschland-Chef René Schuster rechnet damit, dass die hohen Zuschläge für Handy-Auslandsgespräche bald wegfallen. In den nächsten Jahren würden die Roaming-Gebühren alleine wegen des starken Wettbewerbs sinken, sagte Schuster der «Berliner Zeitung». Ein Telefonat mit dem Handy von Deutschland nach Frankreich werde dann nicht viel teurer sein als ein Telefonat innerhalb Deutschlands. Verbraucherschützer kämpfen seit Jahren gegen die Roaming-Zuschläge. Die EU-Kommission hat inzwischen eine Senkung der Gebühren durchgesetzt. Sie sind aber immer noch höher als im Inland.

Telekommunikation / Verbraucher
03.12.2011 · 06:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen