News
 

NYT: China wollte gegen Ende noch Waffen an Gaddafi liefern

Washington (dpa) - China hat nach Medienberichten trotz eines Embargos noch in den letzten Wochen des Gaddafi-Regimes versucht, Waffen an Tripolis zu verkaufen. Es habe sich um Raketenwerfer, Panzer und Munition im Wert von 200 Millionen Dollar gehandelt, berichteten die «New York Times» und die kanadische Zeitung «The Globe and Mail». Das hätten Mitarbeiter des libyschen Übergangsrats mitgeteilt und sich auf Unterlagen berufen, die von einem kanadischen Korrespondenten entdeckt worden seien. Mitarbeiter des US-Außenministeriums und des Pentagon wollen die Unterlagen prüfen.

Konflikte / Libyen / China
05.09.2011 · 07:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen