News
 

Nur noch 20 Prozent mit Regierungsarbeit zufrieden

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ernstem Gesicht im Bundestag.
Berlin (dpa) - Die Unzufriedenheit der Deutschen mit ihrer Regierung wächst: Im aktuellen ARD-«Deutschlandtrend» zeigte sich nur noch jeder fünfte Befragte (20 Prozent) mit der Arbeit der CDU/FDP-Koalition zufrieden.

Dies sind 6 Punkte weniger als noch im April, wie die am Donnerstag veröffentlichte Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD-«Tagesthemen» ergab. 78 Prozent der Bundesbürger sind demnach unzufrieden mit der Arbeit von Schwarz-Gelb - 5 Prozentpunkte mehr als im Vormonat. So negativ wurde eine Bundesregierung zuletzt im November 2006 bewertet.

In der Sonntagsfrage hat die Union im Vergleich zum April 2 Punkte verloren und kommt auf 33 Prozent. Die SPD würde der Umfrage zufolge mit 27 Prozent einen Zähler dazugewinnen, wenn am Sonntag tatsächlich ein neuer Bundestag gewählt würde. Die FDP hat einen Punkt verloren und kommt auf 7 Prozent. Die Grünen liegen unverändert bei 16 Prozent. Die Linke legt um einen Punkt zu und kommt auf 11 Prozent.

Bundesregierung / Koalition / Umfragen
28.05.2010 · 10:28 Uhr
[10 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen