casino ohne anmeldung
 
News
 

Nur 40 Prozent der Häuser in Port-au-Prince sicher

Port-au-Prince (dpa) - Die haitianische Hauptstadt ist bei dem schweren Erdbeben im Januar zu 60 Prozent zerstört worden. Das hat eine Untersuchung der Bausubstanz in Port- au-Prince bestätigt. Wie der Sender Radio Metropole berichtet, könnten nach Angaben von US- Ingenieuren nur 40 Prozent der Gebäude in der Stadt weiter benutzt werden. Der Rest müsse aus Sicherheitsgründen abgerissen werden. Bei dem Erdbeben am 12. Januar sind nach offiziellen Angaben rund 222 000 Menschen ums Leben gekommen.
Erdbeben / Haiti
03.03.2010 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen