News
 

Nun treiben die Rauchwolken nach Westen

Hilflos betrachten Feuerwehrmänner die riesigen Rauchwolken.

Moskau (dpa) - Die schwersten Waldbrände der russischen Geschichte haben auch in radioaktiv verseuchten Gebieten des Landes gewütet. Experten warnen, dass starker Wind die Strahlengift-Wolke Hunderte Kilometer weit tragen kann. In den nächsten Tagen könnten Rauchwolken auch den Osten Deutschlands erreichen.

Brände / Wetter / Russland
11.08.2010 · 22:38 Uhr
[9 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2018(Heute)
17.01.2018(Gestern)
16.01.2018(Di)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen