News
 

Nun mehr als 200 EHEC-Verdachtsfälle im Norden

Kiel (dpa) - Die Zahl der EHEC-Verdachtsfälle hat sich in Schleswig-Holstein innerhalb eines Tages mehr als verdoppelt. Sie sei auf über 200 gestiegen, teilte am Dienstag das Gesundheitsministerium in Kiel mit. Bis Montagnachmittag waren rund 90 Fälle gemeldet worden.

Die Ausbreitung werde als alarmierend eingeschätzt, weil die Erkrankungen auffällig oft einen schweren Verlauf mit Nierenversagen nehmen, hieß es. Der lebensgefährliche Darmkeim breitet sich in Deutschland immer weiter aus. Experten suchen nach dem Auslöser für die Seuche.

Gesundheit / Infektionen
24.05.2011 · 09:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen