News
 

NRW-Umweltminister Remmel: Klage gegen Atomgesetz kommt spätestens Mitte Februar

Düsseldorf (dts) - Die fünf SPD-geführten Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Bremen und Berlin werden spätestens Mitte Februar eine Normenkontrollklage gegen die geplante Laufzeitverlängerungen für Kernkraftwerke beim Bundesverfassungsgericht einbringen. "Wir werden die Klage voraussichtlich in der Zeitspanne von Ende Januar bis Mitte Februar nächsten Jahres einreichen", sagte NRW-Umweltminister Johannes Remmel der "Rheinischen Post". Das sei allerdings abhängig vom Ausgang der heutigen Bundesratssitzung.

Die betreffenden Bundesländer versuchen, eine Mehrheit für die Anrufung des Vermittlungsausschusses zu finden. Möglich ist nach Informationen der "Rheinischen Post" auch, dass in einem Antrag die beiden umstrittenen Reaktoren Krümmel und Brunsbüttel aus der Laufzeitverlängerung herausgenommen werden. Für einen solchen Antrag wollen die SPD-regierten Länder auch Hamburg und Schleswig-Holstein gewinnen.
DEU / Energie / Umweltschutz / Justiz
26.11.2010 · 07:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen