News
 

NRW: Tresordieb anhand abgerissener Fingerkuppe ermittelt

Herne (dts) - In Nordrhein-Westfalen ist ein Tresordieb anhand seiner abgerissenen Fingerkuppe ermittelt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten mehrere Männer versucht, am 4. März in einem Bekleidungsgeschäft in Wanne-Eickel einen Geldschrank mitzunehmen. Als die Einbrecher den Tresor aus dem Fenster heben wollten, riss sich einer der Männer die Fingerkuppe ab.

Die Ermittler schickten diese zur Rechtsmedizin nach Essen, wo ein DNA-Muster erstellt und ein Treffer gelandet wurde. Bei dem Täter handelt sich um einen einschlägig polizeibekannten 22-Jährigen. Wegen diverser Einbruchsdelikte wird der Mann darüber hinaus mit zwei Haftbefehlen gesucht. Die Fahndung nach dem Kriminellen läuft derzeit noch.
DEU / Polizeimeldung / Kurioses / Kriminalität
16.03.2012 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen